Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich
 

AZTEC mexican art Marina C. Hasselmann führt Ihre Internetbestellung auf der Grundlage der folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) an Verbraucher gemäß § 13 BGB in der zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung gültigen Form aus. 

2. Vertragspartner 

Der Kaufvertrag kommt mit AZTEC mexican art Marina C. Hasselmann

Inhaberin: Marina C. Hasselmann, Frühlingstr. 25, D-90537 Feucht zustande.

Telefon: 0176 5766 5576

Mail: aztec-mexicanart@outlook.com


3. Vertragsschluss

(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Jetzt kaufen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen.

(2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die Bestellung des Kunden (1) stellt hierbei das Angebot zum Vertragsschluss mit dem jeweiligen Inhalt des Warenkorbs dar. Die Empfangsbestätigung (Bestellbestätigung) stellt die Annahme des Angebots durch den Anbieter dar. In dieser wird der Inhalt der Bestellung zusammengefasst. In dieser E-Mail oder in einer separaten E-Mail, jedoch spätestens bei Lieferung der Ware, wird der Vertragstext (bestehend aus Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) dem Kunden von uns zugesandt. Der Vertragstext wird unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.

(3) Der Kunde hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass seine angegebene E-Mail-Adresse dazu geeignet ist, das Vertragsverhältnis abzuwickeln, um beispielsweise etwaige Fristen einhalten zu können. Insbesondere wird darauf hingewiesen, die Spam-Regulierung zu kontrollieren.

(4) Erfolgt eine Bestellung über das Kontaktformular oder eine Einzelabsprache, etwa für ein Produkt, welches sich der Kunde anfertigen lassen will, wird der Vertrag über die gegenseitige Einigung dieser, gültig.

 
4. Rückgabe und Widerruf

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Frist läuft ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns:

AZTEC mexican art Marina C. Hasselmann, Frühlingstr. 25, D-90537 Feucht

Mail: aztec-mexicanart@outlook.com

den unbeschädigten, unbenutzten Artikel in einwandfreiem Zustand in geeigneter Verpackung und ausreichend frankiert zurücksenden. Für die Fristwahrung zählt das Datum des Retourenversands. Die Kosten für die Rücksendung trägt der Käufer. Eventuelle Zoll- oder Einfuhrgebühren im Zielland des Käufers werden nicht erstattet.

Artikel, die der Käufer als individuelle Sonderanfertigung bestellt hat, sind von Umtausch bzw. Rückgabe ausgeschlossen. 

 

Wir liefern überwiegend Handarbeiten. Gewisse Abweichungen zur Abbildung berechtigen nicht zu Umtausch oder Rückgabe.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, exklusive der Lieferkosten und evtl. Einfuhrgebühren im Zielland spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem wir die Ware in einwandfreiem, unbenutztem und unbeschädigtem Zustand zurückerhalten haben. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Für die Rückzahlung werden keine Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab Erhalt an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Achtung: Senden Sie die Ware bitte nur ausreichend frankiert an uns zurück. Nicht ausreichend frankierte Ware können wir leider nicht entgegennehmen. Vermeiden Sie bitte Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Soweit Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte zur Vermeidung von Transportschäden für eine geeignete Verpackung.

5. Lieferung und Versandbedingung
 

(1) Die Lieferung von Waren erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion, ist die in der Kaufabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

(2) Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen oder nochmaligen Versand.

(3) Von uns angegebene, ungefähre Lieferzeiten berechnen sich ab Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt. Unsere Ware ist Flugware und fast ausschließlich Handarbeit. Genaue Lieferzeiten können daher nicht immer genannt werden.

(4) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies unverzüglich mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als vier Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, es sei denn, es handelt sich um eine individuelle Sonderanfertigung. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.

(5) Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Der Anbieter liefert nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Europäische Union, Schweiz und Vereinigtes Königreich. Bestellungen aus anderen Ländern bedürfen der vorherigen Absprache.

(6) Eventuelle Einfuhrgebühren im Land der Lieferadresse trägt der Kunde.

6. Fälligkeit & Zahlung


Der Besteller kann den Kaufpreis per EC- und Kreditkarte, Sofortüberweisung oder mit PayPal bezahlen. Zahlung auf Rechnung, Nachnahme oder Ratenzahlung ist nicht möglich.

7. Preise und Bezahlung

(1) Es wird gem. § 19 Abs. 1 Umsatzsteuergesetz keine Umsatzsteuer erhoben. 

 

(2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen.  

8. Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

9. Hinweis auf Datenerhebung, Datenschutz


Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen (z.B. Paketzustelldienste) weitergegeben. Bei der Datenverarbeitung werden Ihre schutzwürdigen Belange gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.


10. Schlussbestimmungen


Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Liefervertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam.

 

Stand: 20.09.2021